A A A
Zurück
zur Startseite
A A A

Detail

COVID-19 Information

Wir nehmen wieder Fahrt auf!

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner,

 

nach wie vor nehmen wir aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus COVID-19 unsere Verantwortung gegenüber unseren Klientinnen und Klienten, deren Angehörigen, unseren Mitarbeitenden, unseren Kundinnen und Kunden sowie allen Kooperationspartnerinnen und -partnern sehr ernst. Entsprechend der Covid Lockerungsverordnung – BGLB II, Nr. 231/2020, welche mit 29.5.2020 in Kraft getreten ist, nehmen wir wieder langsam Fahrt auf und passen derzeit unsere Dienstleistungen daran an:

 

Sowohl bei den betreuenden Tagesstrukturen als auch in unseren Wohnbereichen sind wir derzeit intensiv mit der Umsetzung der „Empfehlungen zur Lockerung der COVID-19-bedingten Einschränkungen in den Einrichtungen und Programmen der Behindertenhilfe der Länder“ befasst. In diese Bereiche können somit wieder alle Nutzerinnen und Nutzer unserer Dienstleistungen zurückkehren und wir achten trotz strikter Sicherheits- und Hygienemaßnahmen auf weitgehendste Normalität.

 

Auch in die Beratungsbereiche ist wieder sicht- und spürbare Bewegung gekommen. Derzeit laufen auf Basis des „Erlasses2020/12, SMS-Projektförderungen -Covid-19 -Information für ein Wiederhochfahren der SMS-Angebote (Phase 2)“ die Vorbereitungen für ein achtsames Wiederhochfahren der Angebote in Richtung Normalbetrieb. Kontakte von Person zu Person sind ausschließlich nach vorheriger Vereinbarung und unter Einhaltung besonderer Schutzmaßnahmen sowie des Einsatzes von „Schutzausrüstung“, wieder möglich.

 

Der autArK-Krisenstab tagt weiterhin regelmäßig und wir sind bestrebt unsere Dienstleistungen step by step wieder in Richtung Normalität zu bringen. Auch weiterhin werden wir Sie dazu gut informieren.

 

Herzliche Grüße,

 

Andreas Jesse & Susanne Hödl

(Geschäftsführung)

/* ReCaptcha */