A A A
Zurück
zur Startseite
A A A

Detail

COVID-19 Information

Anpassung unserer Dienstleistungen an die aktuelle Situation

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner,

 

wir nehmen unsere Verantwortung in der aktuellen Situation rund um das Coronavirus COVID-19 gegenüber unseren Klientinnen und Klienten, deren Angehörigen, unseren Mitarbeitenden, unseren Kundinnen und Kunden sowie allen Kooperationspartnerinnen und -partnern sehr ernst. Entsprechend genauer behördlicher Vorgaben passen wir unsere Dienstleistungen ständig auf die aktuellen Entwicklungen an:

 

Beratungs- und Betreuungsstrukturen
Diese stehen grundsätzlich, unter strenger Beachtung der geltenden Vorsichtsmaßnahmen, in unterschiedlichem Ausmaß wieder vermehrt zur Verfügung.

 

In den Beratungsbereichen laufen derzeit die Vorbereitungen für ein achtsames Wiederhochfahren der Angebote. Im Augenblick arbeiten wir noch vom Homeoffice aus und sind telefonisch bzw. per E-Mail erreichbar. Kontakte von Person zu Person sind weiterhin auf ein unbedingt notwendiges Maß reduziert und es wird auf alternative Beratungsformen (Telefonberatung, Videoberatung) zurückgegriffen. In speziellen Einzelfällen sind, ausschließlich nach vorheriger Vereinbarung, persönliche Treffen unter Beachtung der allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen wieder möglich.

 

Auch die betreuenden Tagesstrukturen nehmen unter Beachtung strikter Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, welche sich an den Verordnungen und Empfehlungen des Bundes orientieren, ihren Betrieb in kleinen Schritten wieder auf. An dieser Schnittstelle sind wir einer stufenweisen Rückkehrabwicklung nach genauen Vorgaben der Behörde, die jede einzelne Rückkehr genau prüft und nach Prioritäten genehmigt, verpflichtet.

 

Unsere Wohnbereiche sind seit Eintreten der Corona-Maßnahmen unter Einhaltung höchster Sicherheitsvorkehrungen in Betrieb. Momentan ist eine gleichzeitige Nutzung vom Wohn- und Tagesstrukturbereich nicht möglich. Eine Rückkehr in den Wohnbereich ist mit einer Schutzisolierung von 7 Tagen verbunden und ebenfalls nur nach Prüfung sowie genauen Vorgaben der Behörde möglich.

 

Overhead und Verwaltungsstrukturen
Unsere Mitarbeitenden stehen in einer Kombination aus Telearbeit, Homeoffice und Einzelarbeitsplätzen zur Verfügung. Sie sind per E-Mail, Festnetz und/oder Mobiltelefon wie gewöhnlich erreichbar. Von Face to Face Kontakten bitten wir weiterhin möglichst Abstand zu nehmen. Unbedingt notwendige Präsenzkontakte sind zwar grundsätzlich möglich, jedoch im Vorhinein zu vereinbaren.

 

Krisenstab
Der autArK-Krisenstab tagt regelmäßig. Er passt unsere Dienstleistungsbereiche ständig an die gegebenen Umstände an. Wir halten Sie auch zukünftig gut informiert!

 

Herzliche Grüße,


Andreas Jesse & Susanne Hödl
(Geschäftsführung)

/* ReCaptcha */