A A A
Zurück
zur Startseite
A A A

Eröffnung Wohnverbund Klagenfurt - "Wohnen Wie? Gemeinsam!"

"Wohnen Wie? Gemeinsam!" Im neuen Wohnverbund Klagenfurt vom Sozialdienstleister autArK wird 17 Menschen mit Behinderung und individuellen Bedürfnissen ein Zuhause geboten, in dem sie sich wohl und sicher fühlen, in das sie sich zurückziehen und in dem soziale Kontakte gelebt und ausgebaut werden können. Den Bewohnerinnen und Bewohnern stehen eine Wohnfläche von 544 m² zur Verfügung, die Rückzugsmöglichkeiten sowie Gemeinschaftsflächen bietet, um den unterschiedlichsten Vorstellungen der Bewohnerinnen und Bewohner gerecht zu werden. Um das Privileg der Privatsphäre zu erhalten, wird den Bewohnenden ein Einzelzimmer zur Entfaltung der eigenen Individualität gegeben. Es ist aber auch die Möglichkeit zu einer selbständigen Fortbewegung gegeben, da sich öffentliche Verkehrsmittel in unmittelbarer Nähe befinden. Aufgrund der Lage des Wohnverbundes in einer neu entstandenen Wohnsiedlung können die Bewohnerinnen und Bewohner Integration auf mehreren Ebenen erleben.

Zudem stehen Assistentinnen und Assistenten von autArK zur Verfügung, die sie im alltäglichen Leben sowie in der Freizeit- und Urlaubsgestaltung begleiten. Dabei werden Individualität und Eigenständigkeit gefördert und der Gemeinsinn wird gelebt. Seit Feber 2013 stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern unterschiedliche Wohnformen (teilzeitbetreutes Wohnen, vollzeitbetreutes Wohnen und Trainingswohnung) zur Verfügung. Hier gibt es genügend Raum zur persönlichen Entwicklung und Entfaltung – verlangt aber auch Eigenverantwortung. autArK begleitet Menschen mit Benachteiligung und/oder Behinderung auf ihrem Weg zur größtmöglichen Eigenständigkeit. Unsere Angebote orientieren sich an unserer Vision: “Es ist normal verschieden zu sein“. Im Mittelpunkt steht immer die Achtung jedes einzelnen Menschen.

Mit den umfangreichen Dienstleistungen aus den Bereichen Begleitende Hilfen, Arbeit, Qualifizierung und Beschäftigung sowie Wohnen ist der Integrationsfachdienst autArK ein kompetenter Partner bei der beruflichen und sozialen Integration von Menschen mit Benachteiligungen und/oder Behinderungen. So ist auch im neuen Wohnverbund in Klagenfurt, Gendamariestraße 15/29. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung am Montag von "Buzgi". Bei der Eröffnung waren mit dabei: LHStv.in Dr.in Beate Prettner (LHStv.in. und Kärntner Sozialreferentin) Bürgermeister Christian Scheider Stadträtin Maria Luise Mathiaschitz Andreas Jesse (Geschäftsführer autArK) Jakob Hudelist (Leiter Bundessozialamt Kärnten) Dompfarrer Peter Allmaier Superintendent Manfred Sauer Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnverbundes Christopher Kitz (Standortleitung Klagenfurt)

 
 
/* ReCaptcha */