A A A
Zurück
zur Startseite
A A A

Projekt Balkon

Integrierter Lebensraum im Freien - Projekt Balkon

Die Bewohnerinnen und Bewohner des „autArK Wohnverbund Winklern“ wünschen sich einen „integrierten Lebensraum im Freien“

 

Seit 21.1.2013 besteht der Wohnverbund Winklern. Er bietet sechs Menschen mit Beeinträchtigung, fünf Damen und einem Herrn, im Alter zwischen 16 und 58 Jahren die Möglichkeit ihr alltägliches Leben weitestgehend selbst zu gestalten. Begleitet werden sie dabei von sechs Assistentinnen und zwei Assistenten. Miteinander wurde ein neues Zuhause geschaffen, welches individuelle Privatsphären bietet. In den vergangenen eineinhalb Jahren wurden gemeinsam viele Ziele erreicht. Durch diese besondere Anordnung verschiedener Schwerpunkte des Lebens unter einem Dach, wird den Bewohnerinnen und Bewohnern, mit Unterstützung durch die Assistentinnen und Assistenten, die Möglichkeit der Selbstgestaltung ihres Alltags geboten, sowie die Eingliederung in das gesellschaftliche Geschehen unterstützt.
Die Bewohnerinnen und Bewohner sind gerne in Gesellschaft und schätzen das Miteinander. Die zentrale Lage in Winklern ermöglicht eine weitgehende Integration in die Gesellschaft, also eine aktive Teilnahme am täglichen Leben, bei gleichzeitiger Rückzugsmöglichkeit in den persönlichen Bereich. Rückzug und Entspannung sind für alle Menschen wichtig. Optimal ist es wenn man dafür auch „Räume“ in der der frischen Luft zur Verfügung hat und, speziell bei Menschen mit Bewegungseinschränkungen, dieselben in Form eines Garten oder einer Terrasse direkt an den Wohnbereich angeschlossen sind.


Derzeit ist diese Möglichkeit nicht vorhanden. Die mobilitätseingeschränkten Bewohnerinnen und Bewohner müssen außer Haus oder in andere Etagen wechseln. Hinter dem Wunsch und den Bemühungen der Schaffung einer integrierten Variante eines Lebensraums in Freien steht primär eine Steigerung der Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnverbunds. Nutzungsmöglichkeiten und Vorteile einer solchen integrierten Außenanlage orientieren sich weitgehend an den örtlichen und persönlichen Umständen sowie den Bedürfnissen derselben. In diesem Kontext soll es zukünftig möglich sein das Miteinander durch zum Beispiel gemeinsame Grillabende gefördert werden, eine Einnahme des Bewohnerinnen Frühstücks, Mittag- oder Abendessens im Freien zu genießen.


Neben einem Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner trotzdem noch eine zusätzliche und gleichzeitig vielfältigere, im Einzelfall sehr wichtige, räumliche Trennung zu ermöglichen. Durch eine integrierte Außenlage könnte so quasi eine „Lounge der Entspannung“ geschaffen und ein „Gartenbereich“ mit Hochbeeten angelegt werden. In diesem Sinne könnte die Wohngemeinschaft ihre Kräuter und ihr Gemüse selbst pflanzen und ernten. Hiermit wäre zugleich ein Kontakt zur Natur hergestellt und eine sinnvoller Hobbybereich geschaffen.

Trotz Rückzug Teil der Gemeinde zu sein. Mit Leidenschaft beobachten die Bewohnerinnen und Bewohner den Straßenverkehr sowie das Geschehen rund um den Wohnverbund. Mit einer integrierten Außenanlage wäre diese Option optimal gegeben.
Laue Sommerabende in Privatheit, trotz Pyjama oder Hausanzug zu genießen.
Die Errichtung eines Lebensraumes im Freien in Form einer direkt an die Wohnung angegliederten Terrasse erzeugt einerseits beträchtliche Investitionskosten, andererseits dauerhafte Kosten aufgrund einer Mietflächenerweiterung. Zurzeit sind wir bemüht, die Investitionskosten durch Spenden und Sponsoring aufzubringen. Bei allen Personen, Unternehmen, Institutionen und Behörden, die uns dabei unterstützen bedanken wir uns jetzt schon dafür.

 

Bausteinaktion

Sehr geehrte Damen und Herren!

autArK errichtet im Wohnverbund Winkern, als Ergänzung zum bestehenden Wohnbereich von Menschen mit Behinderungen, einen Balkon.

Werden Sie gemeinsam mit uns zu einem Baustein. Sie tragen damit wesentlich zur Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnverbunds Winklern bei.

Uns so funktioniert es:


Als Einzelperson, Verein oder Unternehmen spenden Sie einen Betrag und erhalten symbolisch einen Baustein der neuen Außenanlage, indem Sie an der errichteten Bausteinwand namentlich genannt werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Frau Claudia Stotter
Winklern 9
9841 Winklern
Tel: 0676/ 539 1 131
Email: c.stotter@autark.co.at


Unsere Spendenkontonummer:
Austrian Anadi Bank
IBAN:    AT04 5200 0004 5556 4980
BIC:    HAABAT2K
Lautend auf: autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH
Kennwort: Balkon Winklern

 

Auf Ihren Baustein freuen sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnverbunds Winklern. Besten Dank dafür!


Bei folgenden Unterstützerinnen und Unterstützern bedanken wir uns jetzt schon:

 

  • Fürstauer Liegenschaftsverwaltungs GmbH
  • Privatstiftung der Kärntner Sparkasse
  • Damenschuhplattlergruppe Rangersdorf
  • Mölltaler Fleisch- und Wurstproduktion GmbH
  • Familie Josef und Annemarie Lader
  • Assmair Melanie
  • Trachtengruppe Lamnitz - Rangersdorf
  • Familie Johanna und Andreas Buchacher
  • Helmut Angermann mit Familie
  • Trachtenfrauen Winklern
  • Herr Ewald Ladinig

 

 

 

 

 

/* ReCaptcha */