A A A
Zurück
zur Startseite
A A A

ChancenForum (CF)

Fachbereichsleitung

Mag.a Alexandra Schmidt-Bearzi

Rudolfsbahngürtel 2

9020 Klagenfurt

 

Mobil: 0650/255 12 56

E-Mail: a.schmidt-bearzi@autark.co.at

Psychosozialer Dienst

Mag.a Tamara Bärnthaler

Rudolfbahngürtel 2

9020 Klagenfurt am Wörthersee

 

Mobil: 0676/320 68 13

E-Mail: t.baernthaler@autark.co.at

Beschäftigungsmodelle zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen am allgemeinen Arbeitsmarkt

Die Beschäftigungsmodelle des Fachbereichs ChancenForum setzen die Forderungen des Artikels 27der UN-Behindertenrechtskonvention um. Dieser beinhaltet die Möglichkeit von Menschen mit Behinderungen auf das Recht, sich ihren Lebensunterhalt durch Arbeit zu verdienen.

 

Im Rahmen der Beschäftigunsmodelle des Fachbereichs ChancenForum werden Menschen mit Behinderungen auf Basis der gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlassung (AÜG) über die autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH angestellt und an Unternehmen und Betriebe überlassen.

 

Eine persönliche Arbeitsassistenz des Supported Employment (Unterstützte Beschäftigung) fungiert als Ansprechpartnerin für alle Beteiligten.

 

 

Zielgruppe:

 

Jedes Beschäftigungsmodell richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen. Jedoch gibt es für alle einheitliche Grundvoraussetzungen die folgend angeführt sind:

 

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Leistungen in Form der beruflichen Eingliederung im Rahmen des Kärntner Chancengleichheitsgesetzes (K-ChG) werden oder wurden bereits in Anspruch genommen
  • nachweislich keine Anstellungsaussichten auf den allgemeinen Arbeitsmarkt
  • eine berufliche Begleitung/Assistenz wird im Rahmen der Leistungen des Kärntner Chancengleichheitsgesetzes (K-ChG) benötigt
  • Arbeitswilligkeit vorhanden
  • Flexibilität (z.B. bei rotierenden Arbeitszeiten) und Belastbarkeit (z.B. bei wechselnden Betriebsstrukturen) vorhanden
  • psychische Stabilität
  • Arbeitsleistung in einem Ausmaß von mindestens 14 und höchsten 19 Wochenstunden an 5 Arbeitstagen (Montag-Samstag) ist gegeben
  • Eigenverantwortung für die selbständige Organisation der Tagesstruktur vorhanden
  • Bereitschaft, die Rechte und Pflichten als Arbeitnehmerin/Arbeitnehmers zu übernehmen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der persönlichen Arbeitsassistenz
  • Bereitschaft zur Teilnahme an arbeitsrelevanten Fortbildungen und pädagogischen Maßnahmen zum Erhalt des Beschäftigungsplatzes
  • Bereitschaft im Rahmen der Arbeitskräfteüberlassung von der autArK Sozialen Dienstleistungs-GmbH als Arbeitgeberin an ein Unternehmen/einen Betrieb als Beschäftiger auf den freien Arbeitsmarkt überlassen zu werden
  • Bereitschaft, ein Dienstverhältnis als Transitmitarbeiterin/Transitmitarbeiter einzugehen

 

 

Aufnahmekriterien:

 

Die in der Zielgruppe angeführten Bedingungen gelten als allgemeine Grundvoraussetzung für eine Aufnahme in die Beschäftigungsmodelle des Fachbereichs ChancenForum.

 

Je nach Beschäftigungsmodell kommen spezifische Kriterien zu Geltung, welche für eine Aufnahme notwendig sind. Diese sind in der Einzelbeschreibung der Beschäftigungsmodelle näher ausgeführt.

 

 

Angebot:

 

Alle Beschäftigungsmodelle des Fachbereichs ChancenForum beinhalten folgende Leistungen:

 

  • Berufs-/Arbeitsorientierung
  • Sozialversicherungspflichtiges Dienstverhältnis als Transitmitarbeiterin/Transitmitarbeiter bei der autArK Sozialen Dienstleistungs-GmbH im Rahmen der Arbeitskräfteüberlassung
  • Gehalt
  • Integrative Beschäftigung in einem Unternehmen/Betrieb
  • Persönliche Arbeitsassistenz
  • Unterstützung/Begleitung bei der beruflichen Integration
  • Unterstützung/Beratung/Coaching bei arbeitsrelevanten Belangen
  • Pädagogisch-methodisches Portfolio
  • Fortbildungen

 

/* ReCaptcha */