A A A
Zurück
zur Startseite
A A A

Einladung zum Fachdialog

Einladung zum Fachdialog

"Die Ferse des Achilles". Die Sexualität behinderter und kranker Menschen | 12.04.2018 | autArKademie Brückl

Im Artikel 19 der UN-Behindertenrechtskonvention steht, dass Menschen mit Behinderungen das Recht auf eine selbstbestimmte Lebensführung in der Gesellschaft haben. Dazu zählt auch das Recht auf eine unabhängige und selbstbestimmte Sexualität.

In der Realität sieht dieser Umstand jedoch meist ganz anders aus. Behinderte und kranke Menschen erleben in vielen Bereichen Einschränkungen und Diskriminierungen, so auch in der Sexualität.
Dass behinderte Menschen ein Recht auf Sexualität haben, ist zentraler Bestandteil der Independent Living Bewegung, der internationalen Bürgerrechtsbewegung behinderter Menschen.

Der Autor und Behindertenaktivist Erwin Riess, hat sich in seinem Buch: „Unerhörte Lust. Zur Sexualität behinderter und kranker Menschen“ (Hg. Erwin Riess / Rudolf Likar, Otto Müller Verlag, https://www.amazon.de/Unerh%C3%B6rte-Lust-Sexualit%C3%A4t-behinderter-Menschen/dp/3701312389) sehr fundiert mit der Thematik auseinandergesetzt.
Das Buch versammelt Beiträge von Medizinerinnen und Medizinern, die sich mit verschiedenen Krankheitsbildern im Kontext der Sexualität beschäftigen und Texte behinderter Menschen, die mit beeindruckender Offenheit und gedanklicher Tiefe von ihrer unerhörten Lust erzählen.

Erwin Riess wird im Rahmen eines Fachdialogs samt Lesung, am 12. April, um 14 Uhr, in der autArKademie in Brückl, das Thema unter oben genannten Gesichtspunkten mit interessierten Personen diskutieren.

Wir dürfen Sie zu dieser spannenden Veranstaltung einladen und würden uns über eine Teilnahme freuen.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis 6. April wird gebeten. Kontakt: Tel.: 0463/597263, Mail: fachdialog@autark.co.at


Die Einladung zum Fachdialog finden Sie hier