A A A
Zurück
zur Startseite
A A A

Beratungsservice für Unternehmen

Beschäftigung von Menschen mit Benachteiligungen und/oder Behinderungen

 

 

Sie wollen vorhandenes Know-how sichern/heben?

Sie wollen keine unnötige Ausgleichstaxe zahlen?

Sie wollen Förderungen lukrieren?

Sie wollen sozialen und wirtschaftlichen Mehrwert miteinander vereinbaren?

 

 

Als Betriebskontakterin von autArK bin ich Ihre kompetente Spezialistin für alle Fragen rund um das Thema Arbeit und Behinderung.

Kontaktieren Sie mich für eine kostenlose Beratung vor Ort.

 

 

Warum sollten wir ein Gespräch führen?

 

  • Aufgrund eines immer größer werdenden Anteils von Menschen mit Benachteiligungen und/oder Behinderungen in der Bevölkerung und des demographischen Wandels, bekommt dieses Thema zunehmend Bedeutung im Personalmanagement.

 

 

  • Ein Umdenken ist wichtig, um in vorhandenen aber ungenützten Arbeitskräftepotentialen wertvolle Ressourcen zu erkennen. Menschen mit Benachteiligungen und/oder Behinderungen können enorm bereichernd sein.

 

 

  • Bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz haben diese oft mit großen Herausforderungen zu kämpfen, weil sie meist mit Vorurteilen konfrontiert sind. Viele Behinderungsarten führen jedoch nicht zwangsläufig zu einer Verminderung der Arbeitsqualität. Gerade deshalb sollten Unternehmen erkennen, welchen Mehrwert die im eigenen Betrieb beschäftigten Mitarbeitenden mit Benachteiligungen und /oder Behinderungen haben können – in sozialer aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht.

 

 

  • In Zukunft wird es immer wichtiger werden, bestehendes Know-how von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an das Unternehmen zu binden. Krankheit und Unfall bedingtem Ausfall entgegen zu wirken, kann daher auch zu einer kritischen Erfolgsgröße für den Betrieb werden.

 

 

  • Ebenso ist zu bedenken, dass eine Nichtbeschäftigung von Menschen mit Benachteiligungen und/oder Behinderungen auf Unternehmensseite zu hohen Kosten durch die gesetzliche Ausgleichstaxe führt.

 

 

  • Im Zuge eines Beratungsgespräches oder auch Vortrages erhalten Sie Einblicke in die rechtlichen Rahmenbedingungen, Förderungsmöglichkeiten für Betriebe, Hilfsmittel und Beschäftigungsmöglichkeiten, sowie Unterstützungsdienstleistungen von autArK.

Betriebskontakterin

Mag.a. Dagmar Freithofnig
Rudolfsbahngürtel 2
9020 Klagenfurt am Wörthersee


Tel: 0463/ 59 72 63-1029
Mobil: 0650/ 355 94 53
Fax: 0463/ 59 72 63-4063
E-Mail: d.freithofnig@autark.co.at